📞 02741/ 6809-0
✉ INFO@GEBRUEDER-SCHMIDT.DE

📞 02741/ 6809-0

SchÀfer-Werke GmbH

Neunkirchen - Pfannenberg

EindrĂŒcke zum Projekt

Projektdetails

Ort:

57290 Neunkirchen-Pfannenberg

Projekt:

Fa. SchĂ€fer-Werke GmbH, Verschiedene Maßnahmen 2023

Auftraggeber:

Fa. SchÀfer-Werke GmbH, Pfannenberg

BauĂŒberwachung:

Ing.-BĂŒro Giebel, Herr Thomas Giebel

Bauleitung Gebr. Schmidt:

Herr Martin Pfeifer

Schachtmeister Gebr. Schmidt:

Herr Georg Henkes

AusfĂŒhrungszeitraum:

Juli 2023 - Dezember 2023

Bausumme:

1,4 Mio. €

Hauptmassen:

Herstellung einer Versickerungsanlage „VR6“ mit LamellenklĂ€rer, im WerksgelĂ€nde Pfannenberg Herstellung eines neuen RegenrĂŒckhaltebeckens RRB „Reitplatz“ in der NĂ€he der Reitanlage „Hellertal“, Ahrbachtal GelĂ€ndeherrichtung fĂŒr neue GewerbeflĂ€chen und Errichtung einer FreiflĂ€chen-PV-anlage, einschl. Planung und Baugenehmigung

Baustellenbericht

Die Fa. SchĂ€fer-Werke GmbH hat zu Beginn des Jahres 3 Baumaßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur und EntwĂ€sserung des WerksgelĂ€ndes Neunkirchen-Pfannenberg an Fa. Gebr. Schmidt vergeben: Zuerst wurde eine neue Versickerungsanlage mit KanĂ€len DN 200 bis DN 400 und einer LamellenklĂ€ranlage in der NĂ€he der Waage im WerksgelĂ€nde hergestellt. Die zweite Baumaßnahme ist die Herstellung eines RegenrĂŒckhaltebeckens im Bereich oberhalb der Reitanlage Hellertal. Das Becken mit einem Stauvolumen von ca. 2.800 m3 wird im feuchten WiesengelĂ€nde durch Auf- und Abtrag von Bodenmassen und teilweise Abdichtung mit Lehm erstellt. Umfangreiche Wasserbaumaßnahmen und zahlreiche Bauwerke zur Abflussregelung und Drosselung mit entsprechenden Zulauf- und AblaufkanĂ€len gehören zum Leistungsumfang. Das Becken wird bei entsprechender Witterung Ende September fertig. Die grĂ¶ĂŸte Investition ist die dritte Maßnahme: Erweiterung des BetriebsgelĂ€ndes Richtung Osten, Herstellung einer ca. 20.000 m2 großen PlateauflĂ€che durch Auf- und Abtrag von Bodenmassen und Einbau der gelagerten Bodenmiete aus der Erweiterungsmaßnahmen von 2017. (Ca. 100.000 m3 Erdbewegung) und Erstellung eines 2. ca. 12.000 m2 großen Plateaus zur Aufnahme einer Photovoltaikanlage. Des Weiteren wird eine neue Erschließungsstraße vom WerksgelĂ€nde zu den neuen FlĂ€chen angelegt. Die Fertigstellung der Erdarbeiten ist fĂŒr Ende November 2023 geplant. Alle Baumaßnahmen werden durch GPS-basierte Vermessung und GPS-gesteuerte GerĂ€te erstellt.