­čô×┬á02741/ 6809-0
Ôťë´ŞĆ INFO@GEBRUEDER-SCHMIDT.DE

­čô× 02741/ 6809-0

Neubau L 321 Wiehl

Bielstein bis Oberbantenberg

Eindr├╝cke zum Projekt

Projektdetails

Ort:

Wiehl

Projekt:

Neubau L 321 Wiehl, Bielstein bis Oberbantenberg

Auftraggeber:

ARGE L 321 Wiehl

Bau├╝berwachung:

Landesbetrieb Stra├čenbau NRW, RGNL Rhein-Berg Stadt Wiehl

Bauleitung Gebr. Schmidt:

Herr Mario Gomes

Schachtmeister Gebr. Schmidt:

Herr Thomas Fuchs / Herr Wolfgang D├╝cker

Ausf├╝hrungszeitraum:

April 2018 - Januar 2021

Bausumme:

9,6 Mio.ÔéČ

Hauptmassen:

  • 29.000 m3 Bodenbewegung im Stra├čenbau
  • 9.000 m3 Erdarbeiten im Kanalbau
  • 600 m Regenwasserkanal DN 300 bis DN 1200
  • 650 m Schmutzwasserkanal DN 300 bis DN 800
  • 12 St Schachtbauwerke
  • 16.900 to Frostschutzmaterial
  • 5.400 to Asphalttragschicht
  • 250 m St├╝tzw├Ąnde
  • 340 St R├╝ttelstopfbohrungen

Baustellenbericht

Im Sommer 2018 sind die Arbeiten in Bielstein gestartet. Die zu verlegende L 321 wird im Zuge der 3-j├Ąhrigen Bauzeit die neue Verbindung der Wiehler Ortsteile Oberbantenberg und Bielstein darstellen.

Die Bauma├čnahme ist in elf Bauphasen aufgeteilt. Sie wird durch die Arbeitsgemeinschaft ("ARGE") bestehend aus Dr. Fink-Stauf GmbH & Co. KG aus Much, Berster Bau GmbH & Co. KG aus Wiehl und Gebr. Schmidt Bauunternehmen AG aus Kirchen-Freusburg im Auftrag der Stadt Wiehl, sowie dem Landesbetrieb Stra├čen NRW (Regionalniederlassung Rhein-Berg) ausgef├╝hrt.

Notwendig f├╝r die Ausf├╝hrung sind u.a. 38.000 m3 Erdarbeiten f├╝r die Errichtung eines Kanal-Trennsystems mit Durchmessern bis 1,20 m, sowie dem Abtrag und Auftrag von Felsmaterial im steilen Hang. Der nicht stabile Hang unterhalb eines Schulzentrums, wird durch eine aufwendige Sicherung mit Erdn├Ągeln und einem dar├╝ber gespannten Netz standsicher gemacht.

Im Zuge des Stra├čenbaus werden rund 5.400 to Asphalttragschicht eingebaut um die Anbindung der neuen Bielsteiner Stra├če durch zwei Kreisverkehrspl├Ątze herzustellen. Zus├Ątzlich werden 250 m St├╝tzw├Ąnde f├╝r die Stra├čenf├╝hrungen der Bielsteiner Stra├če und dem Weierhofweg errichtet.