📞 02741/ 6809-0
✉️ INFO@GEBRUEDER-SCHMIDT.DE

đź“ž 02741/ 6809-0

Fahrner – Abbruch­arbeiten

Werdohl

EindrĂĽcke zum Projekt

Projektdetails

Ort:

Im Ohl, 58791 Werdohl

Projekt:

Fa. Fahrner - Abbrucharbeiten

Auftraggeber:

Lene Lagerhaus GmbH

BauĂĽberwachung:

---

Bauleitung Gebr. Schmidt:

Frau Sabrina Ochs

Schachtmeister Gebr. Schmidt:

Herr Carsten Fischbach

AusfĂĽhrungszeitraum:

Juli 2022 - September 2022

Bausumme:

205.000 €

Hauptmassen:

Schadstoffsanierung von PAK, Asbest, KMF, Leuchtstoffröhren und Kondensatoren
  • 60.600 m3 umbauter Raum, Gesamthöhe bis ca. 12,00 m
  • 8.000 to Abbruchgut vor Ort aufbereitet zum Wiedereinbau

Baustellenbericht

Die Firma Fahrner GmbH betreibt am Standort Werdohl, auf einem 85.000 m2 großen Firmengelände ein Multi-User-Logistikzentrum. Zur Erweiterung und Optimierung der vorhandenen Logistikfläche, wurde die Fa. Gebr. Schmidt, damit beauftragt, die in die Jahre gekommenen alten Produktions- und Lagerhallen (70er Jahre) abzubrechen. Dazu wurden zunächst einmal die Bestandsgebäude entrümpelt und die Schadstoffe fachgerecht saniert und der Entsorgung zugeführt, wie z.B. PAK, Asbest, KMF, Leuchtstoffröhren, Kondensatoren und Kühlflüssigkeiten. Danach folgte der Abbruch der einzelnen Hallen, welche zum größten Teil aus einer Stahlkonstruktion bestanden, welche mit Ziegelmauerwerk ausgefacht waren, die restlichen Gebäudeteile bestanden aus Stahlbeton. Hierbei wurde modernste Maschinentechnik eingesetzt, der neue Sennebogen 825 R-HDD mit einer Arbeitshöhe von bis zu 15 m. Die verschiedensten Materialien wurden getrennt und der Verwertung bzw. Entsorgung zugefügt. Durch einen Brechereinsatz konnte das geeignete Abbruchgut aufbereitet werden, um im Zuge der Neugestaltung des Firmengeländes als Recyclingmaterial wiederverwendet zu werden.