­čô×┬á02741/ 6809-0
Ôťë´ŞĆ INFO@GEBRUEDER-SCHMIDT.DE

­čô× 02741/ 6809-0

Erschlie├čung Technologiepark Kalteiche

Haiger

Eindr├╝cke zum Projekt

Projektdetails

Ort:

Haiger

Projekt:

Erschlie├čung Technologiepark Kalteiche 3. BA

Auftraggeber:

Magistrat der Stadt Haiger

Bau├╝berwachung:

Ing. B├╝ro Fischer, Wilnsdorf

Bauleitung Gebr. Schmidt:

Herr Dipl.-Ing. Bernd Kr├Ąmer

Schachtmeister Gebr. Schmidt:

Herr Wolfgang P├╝tz, Herr Stra├čenbaumeister Simon Br├╝ggemeier

Ausf├╝hrungszeitraum:

Mai 2018 - Dezember 2018

Bausumme:

1,4 Mio. ÔéČ

Hauptmassen:

  • 100.000 m3 Bodenbewegung
  • 1.200 m Kanalleitungen DN 250 - DN 800
  • 21 St Schachtbauwerke
  • 30 m B├Âschungskaskade aus Betonfertigteilen, einschl. Wirbelkammer und Kopfst├╝ck
  • 4.500 m Kabelschutzrohre
  • 1.700 m Gas- und Wasserleitung DA 160
  • 8.800 to Frostschutzmaterial
  • 4.000 m2 Stra├čenbauarbeiten in Asphaltbauweise
  • 200 m Schutzplanken

Baustellenbericht

Im Mai 2018 begannen die Arbeiten zur Erschlie├čung des 3. BA im Technologiepark Kalteiche Haiger. Es handelt sich um die s├╝d├Âstlich vom bereits erschlossenen Teil gelegene Fl├Ąche, die mittels einer neu anzulegenden Erschlie├čungsstra├če an das bereits erschlossene Gebiet angeschlossen wird. Die Stra├če durchl├Ąuft Einschnitts- und Dammbereiche, die entsprechenden Erdmassen werden innerhalb des Baugebietes im unmittelbaren Trassenbereich bis zu 5 m tief, bzw. in der n├Ârdlich gelegenen Gewinnungsstelle bis zu 9 m tief abgetragen und in den Auftragsbereichen eingebaut und verdichtet.

Im Anschluss an die Erdarbeiten wurden ein Regen- und ein Schmutzwasserkanal verlegt. Das Niederschlagswasser wird zun├Ąchst innerhalb eines Stahlbetonkanals gef├╝hrt, und dann ├╝ber Kaskaden im B├Âschungsbereich an ein neu erstelltes Regenr├╝ckhaltebecken angeschlossen. Der Schmutzwasserkanal wird an einen bestehenden Mischwasserkanal angeschlossen.

Entlang der von uns zu erstellenden Erschlie├čungsstra├če werden Gas- und Wasserleitungen, sowie Strom- und Telekommunikation verlegt.